Das eigene Schwimmbad

Produziert Wärme und Strom - die Kraft-Wärme-Kopplung

Blockheizkraftwerke (BHKW) beziehungsweise Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) produzieren gleichzeitig Wärme und Strom. Besonderer Vorteil der kleinen, privaten Kraftwerke ist beispielsweise die Vermeidung von Transport- oder Abwärmeverlusten. 

Adresse und Kontakt

Richard Staib GmbH + Co. KG
Gülichstraße 12
75179 Pforzheim

T (0 72 31) 94 34-0
info@bad-staib.de

Mit einem Mini-Blockheizkraftwerk werden Sie ganz einfach zum energetischen Selbstversorger - unabhängig von allgemeinen Preisen und Anbietern. 

BEG 2021: Bis zu 50 % Zuschuss für klimafreundliche Heizungssysteme

Der Austausch von Heizungsanlagen wird durch effizientere und klimafreundlichere Heizungssysteme mit hohen Prämien gefördert. Hier erfahren Sie mehr: 

Heizungsförderung

Hand

So funktioniert die KWK

Im Allgemeinen sind Blockheizkraftwerke Generatoren, die als Heizkessel arbeiten. Zugrunde liegt hierbei das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung: 

  • Ein Verbrennungsmotor im Inneren treibt den Generator an.
  • Dieser erzeugt elektrischen Strom. 
  • Die dabei entstehende Motorenwärme wird an Heizung und Brauchwasserspender abgegeben.
  • Enstehende Abgase werden durch den Schornstein abgeleitet. Die restliche Wärme wird über den Brennwerteffekt entzogen.
Mini BHKW

Das Herzstück einer Kraft-Wärme-Kopplung ist ein Verbrennungsmotor. Dessen mechanische Leistung wird von einem Generator in elektrische, nutzbare Energie umgewandelt. Je nach Bedarf kann der so entstehende Strom privat genutzt oder ins öffentliche Netz eingespeist werden. Die beim Vorgang entstehende Wärme kann zum Heizen oder der Warmwasserbereitung genutzt werden.

Wo kann das Mini-Kraftwerk eingesetzt werden?

Besonders geeignet sind stromgenerierende Heizkessel wie beispielsweise der Dachs von Innogen für Zwei- oder Mehrfamilienhäuser. Auch größere Einfamilienhäuser, die zum Beispiel noch über ein Schwimmbad verfügen können zuverlässig mit Energie versorgt werden. Geräte mit noch mehr Leistung können auch in den folgenden Bereichen eingesetzt werden: 

  • Hotels, Gaststätten
  • Handwerksbetriebe
  • Bürogebäude, Verwaltungsapparate
  • Altenheime, Krankenhäuser
  • Private Haushalte
  • Wohnheime, Schulen, etc.
  • Fitnesscenter, Schwimmbäder
  • Tankstellen, Autowaschanlagen
  • Landwirtschaft, Kläranlage
  • produzierendes Gewerbe
  • ... und viele andere mehr ...

Werden Sie Strom-Erzeuger!

Sie möchten sich Wärme und Strom selbst produzieren und interessieren sich für ein Blockheizkraftwerk? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung: Unser erfahrenen Energie-Experten beraten Sie gern zu dem für Sie idealen System.

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (0 72 31) 94 34-0

Heizungs-Anfrage

Männer

 

BHKW
Bad & Heizung

 

Kraft-Wärme-Kopplung

Blockheizkraftwerke (BHKW), auch Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) genannt erzeugen gleichzeitig Wärme und Strom – und das direkt in Ihrem eigenen Haus.

KWK

 

SenerTec Dachs Energie-Allroundsystem
SenerTec

 

Dachs

Der klassische Dachs von Senertec ist das Energie-Allroundsystem zur Vollversorgung mit Wärme, Strom und Warmwasser.

Dachs-BHKW

 

SOLIDpower BlueGen

 

Brennstoffzellen

Brennstoffzellen sind die wohl innovativste Art der Kraft-Wärme-Koppelung und besonders effiziente Energieerzeuger.

Brennstoffzellen

 

Ein Heizkessel steht in der Wohnung

 

Energie einfach speichern

Mit einem Batteriespeicher wird der eigene Strom dann verbraucht, wenn die Stromerzeugung nicht ausreicht, um den Eigenbedarf zu decken.

Stromspeicher

 

Kind vor blauem Himmel
GettyImage

 

Ein starkes Doppel

Erzeugen Sie selbst Strom und Wärme - die Kraft der Sonne macht es möglich. Jetzt informieren und unabhängig werden!

Wärme und Strom

 

Datenaufnahme vor Ort
Martin Maier

 

Welches Heizungssystem?

Wer sich für eine neue Heizung entscheidet, hat viele Systeme zur Auswahl. Jetzt Expertenrat holen und die richtige Wahl treffen!

Heizungssysteme